Neueste Artikel

Betriebsrat und Konzern kündigen Abwicklung des Werks an

Das völlig unverbindliche Versprechen von maximal 700 Arbeitsplätzen ist Bestandteil der Stilllegungsstrategie, die Betriebsrat, Ford und Landesregierung in ihrer gemeinsamen „Task Force“ ausgearbeitet haben.

Dietmar Gaisenkersting

New York Times erkennt Ukraine als Drahtzieher der Ermordung von Darja Dugina an

Ist es möglich, dass der Bericht auf die Besorgnis hinweist, die die USA gegenüber den politischen Auswirkungen einer jüngeren Operation empfinden, die von weitaus größerer internationaler Tragweite als das Attentat in Moskau ist? Man muss unwillkürlich an den ungeklärten Bombenanschlag auf die „Nord Stream“-Pipeline denken.

David North

Die Geschichte der US-Drohungen mit dem Einsatz von Atomwaffen

Die USA und andere imperialistische Mächte haben nicht nur bei mehreren kritischen Gelegenheiten den Einsatz von Atomwaffen erwogen, um militärische Niederlagen abzuwenden. Sie haben direkt mit dem Abwurf von Atombomben gedroht, um Zugeständnisse von ihren Feinden zu erpressen.

David North

150.000 Corona-Tote in Deutschland

Am Wochenende meldete das Robert Koch-Institut offiziell den 150.000. Corona-Toten in Deutschland. Dieser erschreckende Meilenstein ist das Ergebnis der Profite-vor-Leben-Politik, die alle Bundes- und Landesregierungen seit Beginn der Pandemie verfolgt haben.

Tamino Dreisam

Ukrainische Streitkräfte rücken bei ihrer Offensive im Süden vor

Nur wenige Tage, nachdem Russland die Annexion von vier ukrainischen Regionen bekannt gemacht hatte, gelang dem ukrainischen Militär der bisher größte Durchbruch in der Südukraine: Ukrainische Truppen rückten 30 Kilometer vor, während die russischen Streitkräfte sich überstürzt zurückzogen.

Andre Damon

Immer mehr Menschen sind auf die Tafeln angewiesen

Eine Studie, die die zunehmend prekäre Lage beleuchtet, ist bereits wieder überholt: Infolge von Krieg und Inflation haben sich die Zahlen der Hilfesuchenden von 1,1 Millionen auf über 2 Millionen verdoppelt.

Elisabeth Zimmermann

Stoppt den Krieg in der Ukraine!

Seit Oktober 1962, während der Kubakrise, ist die Welt einem Atomkrieg nicht mehr so nahe gekommen wie heute.

Erklärung der WSWS-Redaktion

32 Jahre deutsche Einheit

32 Jahre nach der Auflösung der DDR sind von den einstigen Versprechen von Freiheit, Demokratie und Wohlstand nur blasse Phrasen übriggeblieben, die von der Realität täglich widerlegt werden.

Sozialistische Gleichheitspartei

Katastrophale Situation an Berliner Kinderkliniken

Die „Initiative der Berliner Kinderkliniken“ richtete einen zweiten „Brandbrief“ an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sowie an die Berliner Gesundheitssenatorin Ulrike Gote (Grüne) und die Leitungen der Berliner Kinderkliniken. Sie versucht damit auf die verheerende Situation an den Kinderkliniken aufmerksam zu machen.

Carola Kleinert, Markus Salzmann

Frankreich: Eintägiger Streik gegen Inflation und Krieg

Laut Angaben der Gewerkschaften demonstrierten in ganz Frankreich etwa 250.000 Arbeiter. In der Arbeiterklasse wächst die Wut über die Gefahr, im Winter wegen des Nato-Kriegs gegen Russland hungern und frieren zu müssen.

Unsere Reporter

Beginn der Corona-Herbstwelle in Europa

Eine neue Welle von Covid-19-Erkrankungen nimmt in ganz Nordeuropa Fahrt auf. Gleichzeitig wird eine schwere Grippesaison vorhergesagt. In Kombination werden sich diese beiden tödlichen Krankheitserreger schwer auf die Gesundheit der Bevölkerung auswirken.

Benjamin Mateus

Oktoberfest entwickelt sich zum Superspreader-Event

Während jeden Tag durchschnittlich fast 80 Menschen der Pandemie zum Opfer fallen und sich bereits eine neue Corona-Welle anbahnt, bauen die Bundes- und Landesregierungen die letzten verblieben Maßnahmen ab und promoten das „Leben mit dem Virus“.

Tamino Dreisam

Anschläge auf die Nord Stream-Pipelines: Wem nützt es?

Nato-Vertreter versuchen, die Sabotage der Ostsee-Pipelines Russland zuzuschieben, und eine Verantwortung der USA dafür auszuschließen. Dies ist kaum glaubwürdig, da Washington die Zerstörung der Pipelines gefordert hat.

Alex Lantier, Johannes Stern

Verfassungsschutz betreibt hunderte rechtsextreme Social Media Profile

Der Verfassungsschutz beschäftigt mindestens einhundert Agenten, die mit jeweils bis zu fünf oder sechs Identitäten rechtsextreme Hetze im Netz betreiben und „szenetypische Straftaten“ wie Volksverhetzung begehen. Das geht aus einem Interview der Süddeutschen Zeitung mit einer Agentin des deutschen Inlandsgeheimdienstes hervor.

Christoph Vandreier

Britisches Pfund stürzt ab – Tories und Labour wollen Profite schützen

Der Verfall der britischen Währung wird verheerende Folgen haben. Die Kosten für Importe steigen und damit auch die Preise, die die Arbeiter an der Tankstelle, in den Supermärkten und bei den Haushaltsversorgern zahlen müssen. Auch die Inflationsrate wird weiter in die Höhe schnellen.

Thomas Scripps

Italien: Mussolinis Erben kehren an die Macht zurück

Die Wahl einer rechtsextremen Regierung ist das Ergebnis der Entmündigung der Arbeiterklasse durch reaktionäre Parteien, die die herrschende Elite fälschlicherweise als „links“ vermarktet.

Alex Lantier

Scholz’ Golfreise entlarvt Menschenrechts­propaganda der Bundesregierung

Die Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in die Golfstaaten am vergangenen Wochenende und sein Handschlag mit dem saudischen Kronprinzen bin Salman hat die Menschenrechtsphrasen der Bundesregierung ein für alle Mal als reines imperialistisches Propagandainstrument entlarvt.

Johannes Stern

Neue Erkenntnisse im Polizeimord an einem Teenager in Dortmund

Neue Erkenntnisse zu Mouhamed Dramés Tod und zu anderen tödlichen Polizeieinsätzen unterstreichen die Brutalität, mit der die Polizei oft vorgeht. Bezeichnend ist auch die Leichtfertigkeit, mit der die verantwortlichen Innenpolitiker ihre Taten in Schutz nehmen.

Elisabeth Zimmermann, Marianne Arens

Gefahr einer nuklearen Katastrophe: USA spielen mit dem Feuer

Die Äußerungen von Politikern, Generälen und Medienvertretern, dass sich die USA nicht von der Gefahr der nuklearen Vernichtung „abschrecken“ lassen dürften, ist eine Bestätigung dafür, dass die herrschende Klasse der USA den Tod von Millionen Menschen in Kauf nehmen wird, um ihre Ziele zu erreichen.

Andre Damon, Joseph Kishore

Opel vernichtet weitere 1000 Arbeitsplätze

Die Leitung des Stellantis-Konzerns setzt den Kahlschlag fort, den sie mit IG Metall und den Opel-Betriebsräten seit langem vereinbart hat.

Ludwig Weller

Stoppt den Atomkrieg!

Fridays for Future hat für den 23. September wieder zum globalen Klimastreik aufgerufen. Die trotzkistische Jugendbewegung IYSSE verteilt auf den Demos den folgenden Aufruf.

International Youth and Students for Social Equality (IYSSE)

Berlin: Rassistische Polizeigewalt gegen syrische Familie

Das rassistisch motivierte Vorgehen der Berliner Polizei gegen eine syrische Familie wirft erneut ein Schlaglicht auf die rechten Umtriebe in den Sicherheitsbehörden unter dem rot-rot-grünen Senat.

Tino Jacobson

Grenzkonflikt zwischen Tadschikistan und Kirgisistan

Der Konflikt zwischen den beiden zentralasiatischen Ländern dauert schon seit Jahren an. Letztes Wochenende wurden mehr als 100 Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt.

Andrea Peters

Eskalation in der Ukraine: USA und Nato riskieren Atomkrieg

Nach dem militärischen Debakel, das die russischen Streitkräfte in der Nordukraine in diesem Monat durch die US-Vertreter erlitten haben, haben dominante Teile des politischen Establishments der USA eine massive Ausweitung des US-Engagements in diesem Krieg gefordert.

Andre Damon, Joseph Kishore

„Ich habe von Will gehört und denke, dass er der beste Kandidat ist“

Obwohl der UAW-Funktionärsapparat alles getan hat, um Informationen über die erstmalige Wahl der Gewerkschaftsspitze geheim zu halten, waren mehrere Arbeiter in der Fabrik mit Wills Kampagne vertraut und erklärten, sie wollten im nächsten Monat für ihn stimmen.

Jerry White

500 US-Eisenbahner organisieren Widerstand gegen Ausverkauf

Vor dem Hintergrund eines drohenden landesweiten Bahnstreiks in den Vereinigten Staaten fanden am Mittwochabend zwei Sitzungen statt. Die erste war eine Verschwörung zwischen Gewerkschaften, Regierung und Eisenbahn-Unternehmen in Washington; die zweite war ein Treffen der Eisenbahner, um für die Kontrolle durch die Belegschaft zu kämpfen.

Tom Hall

Wird Ray Curry gegen einen Arbeiter antreten?

Der folgende Text ist eine E-Mail, die Will Lehman, der ebenfalls kandidiert, an die Gewerkschaftsmitglieder geschickt hat. Der derzeitige Präsident Ray Curry hat seine Teilnahme an der Debatte am 22. September bisher nicht bestätigt.

Will Lehman

Metalltarifverhandlungen: IG Metall bereitet Reallohnsenkung vor

Die Tarifverhandlungen für die rund 3,8 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie entscheiden darüber, in welchem Ausmaß die Kosten des Kriegs gegen Russland und der Aufrüstung auf die Arbeiterklasse abgewälzt werden.

Dietmar Gaisenkersting

Neue Kampfhandlungen zwischen Aserbaidschan und Armenien

Das Wiederaufflammen des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan verdeutlicht die wachsende Gefahr, dass sich der Ukrainekrieg der Nato gegen Russland zu einem umfassenderen Krieg im Kaukasus und im Nahen Osten ausweiten könnte.

Alex Lantier
  • Neueste Artikel
  • Monatsarchiv: